4 wirkungslose Social Media Strategien, die Ihre Zeit rauben!

von | Okt 23, 2014 | Allgemein, Social Media | 0 Kommentare

7 wirkungslose Strategien für Suchmaschinenoptimierung | Titelbild

Wenn Sie in den letzten Jahren nicht in einer Höhle oder unter einem Stein gelebt haben, dann sind Ihnen Social Media ein Begriff und wahrscheinlich haben auch Sie eigene Konten bei den größten Datendieben. Die Nutzung von Social Media, hat die Wahrnehmung der Menschen extrem verändert und die Omnipräsenz von Internetempfang und Smartphones, unser Konsumverhalten. Viele Unternehmen möchten diese Kanäle gerne zur besseren und persönlicheren Kommunikation mit Ihren Kunden nutzen, aber so richtig gelingt es nur den Global-Playern mit genügend Marketing Budget.

Geht es Ihnen ähnlich? Haben auch Sie sich bereits mehr oder weniger erfolgreich an Social Media versucht? Dann sollten wir dies nun ändern und die folgenden Tipps, zeigen Ihnen wie Sie Social Media gezielt und effektiv zu nutzen.

[toc]

Social Media Strategien ohne Wirkung

Wirkungslose Strategie #1: Posten wann immer man Zeit hat

Es ist absurd zu glauben, dass mehr Beiträge auch mehr Werbung und mehr Interaktion bedeuten. Wenn Ihr Zielpublikum nicht online ist, wenn Sie einen Beitrag verfassen, wird es Ihn auch nicht sehen. Deshalb ist es viel wichtiger die effektiven Zeiten für Interaktion mit Ihren loyalen Anhängern (Friends and Follower).

Den richtigen Zeitpunkt einfach finden!

Das geniale kostenfreie Tool „Simply Measured“, hilft Ihnen grundlegende Analysen auf all Ihren Social Media Konten durchzuführen. Die Statistiken umfassen dabei genaue Zeiten, Anzahl von Interaktionen und Vorschläge zu idealen Inhalten und Uhrzeiten für Beiträge. Nun müssen Sie Ihre Beiträge nur noch nach diesen Regeln ausarbeiten und zur korrekten Zeit veröffentlichen. Mit unzähligen Tools für die Planung von Beiträgen, wei Buffer, Hootsuite, usw. können Sie dies einfach tun. Beschränken Sie sich auf Facebook, so können Sie hier Beiträge auf Ihrer Seite auch direkt planen.

Social Media Strategien | Facebook Beiträge planen

TIPP: Nutzen Sie offizielle Statistiken von Social Marketing Agenturen wie Buffer, um sich Zeit in der Testphase zu sparen. So zeigen sich hier schon deutliche allgemeine Trends, welche Ihnen helfen „tote“ Zeiten nicht selber ausfindig zu machen. Natürlich gibt es hier unterschiede, je ach Industrie und Beitragsinhalt, aber generell spart Ihnen dies Zeit und hilft schneller bessere Ergebnisse zu erzielen.

Wirkungslose Strategie #2: Verkaufen Sie direkt an Ihre Publikum

Sobald Sie eine große Anzahl an Followern haben, beginnen Sie damit Ihre Produkte zu verkaufen! Richtig? – Nicht ganz, denn solche Strategien lohnen sich nur bei Rabatt-Aktionen und haben keinen Langzeitwert. Sie stellen also kein echtes Szenario zur Vergrößerung und Bindung von Kundenkreisen da.

Was tun mit den Fans?

Machen Sie Ihre Fans durch interessante Beiträge regelmäßig auf Sie aufmerksam. Nehmen Sie an den Diskussionen der Nutzer teil und Antworten Sie auf Kommentare. Platzieren Sie zwischen Ihren organischen Beiträgen, hin und wieder Ihr Angebot, aber intelligent. Das heist, führen Sie Ihre Fans auf eine Webseite und überzeugen Sie dort eine E-Mail Adresse zu hinterlassen. Gestalten Sie das Angebot attraktiv und beginnen Sie so schnell eine große Mailing Liste zu erstellen. Nun können Sie Ihr Produkt gezielt an die Kunden bringen und belästigen sie nicht, beim durchstöbern der interessanten Aktivitäten ihrer Freunde.

Wirkungslose Strategie #3: Direkte auf Webseiten dritter verlinken

Wahrscheinlich haben Sie dies schon häufig getan und es ist auch vollkommen normal. Sie posten einen Link und Ihre Fans klicken sich durch zu der verlinkten Website. Doof ist nur, dass Sie jetzt davon nichts mehr haben oder? Genau deshalb gibt es wundervolle Tools, wie Sniply. Damit können Sie Links erzeugen, welche einen gebrandeten „Backlink“ enthalten. Diesen können Sie mit einer eigenen Nachricht und Handlungsaufforderung gestalten und so Ihre Fans dazu bringen doch noch einmal auf Ihre Website, Ihr Produkt oder Angebot zu schauen.

Durch die Personalisierung der Nachricht und die Verbindung mit einem Profilbild, erzeugt diese Nachricht sofort einen wirksamen Eindruck und sind so überzeugend. Also Sniply Konto erstellen und Snips teilen!

Screen Shot 2014-10-16 at 5.07.27 PM

 

Wirkungslose Strategie #4: Zu viele Social Share Buttons

Sie kennen diese Blogs und Seiten auf denen Sie Share Buttons für jedes Soziale Netzwerk der Welt finden. Tausend bunte, kleine Symbole und kein Effekt. Wie oft klicken Sie auf einen dieser Buttons? Wahrscheinlich nicht häufig, oder? Es ist ganz normal, denn wir Menschen wollen nicht gerne Entscheiden. Es kostet uns Zeit und Mühe und sogar manchmal Verantwortung. Je mehr Möglichkeiten, desto schwerer die Entscheidung. Konzentrieren Sie sich also auf die sozialen Netzwerke Ihrer Wahl und machen Sie aus 10 Buttons, einfach 2 oder maximal 3.

Für die WordPress Nutzer unter Ihnen, ist ein Kombination aus zwei Plug Ins eventuell sehr hilfreich. Flare stellt Social Buttons im Scroll-Along neben Ihren Blogeinträgen da und gibt Ihrem Besucher jederzeit die Möglichkeit Ihre Seite zu teilen. Simple Share Buttons Adder ist perfekt für Websiten wie unsere, welche horizontale Vollbildbereiche in der Website hat, wo Scroll-Along ggf. unschön aussieht. Mit dem Shortcode können die Share Buttons genau da eingebracht werden, wo Sie wollen.